Ausstellungen 2017

Geheimnis vom Appenzeller Käse
Idyllische Hügellandschaften mit saftigen Weiden und Wäldern: Das ist das
Appenzellerland, das dem würzigsten Käse der Schweiz seinen Namen gegeben hat.
Diese natürliche Bergwelt mit ihrem reichhaltigen Kräutergras bildet die optimale
Basis für die naturbelassene Rohmilch, welche in rund 50 Dorfkäsereien in
Appenzeller Käse verarbeitet wird. Die bekannte Schweizer Käsespezialität
wird seit über 700 Jahren nach alter Tradition mit der geheimnisvollen Kräutersulz
hergestellt. Ihr Rezept bleibt geheim.

Schmelzkäse – Die Schweizer Erfindung
Ein Problem ist oft Antrieb für eine Erfindung. So stellte der Thuner Käsehändler
Walter Gerber fest, dass der beliebte Schweizer Hartkäse in warmen Ländern
der „Äquatorkrankheit“ erlag - stark schwitzte und verschimmelte. Nach
jahrelangen Versuchen gelang ihm 1913 die richtige Rezeptur und somit die
Entdeckung des Schmelzkäses. 1960 lanciert Gerberkäse als Weltneuheit das
erste Fertigfondue. Informieren sie sich über die Herstellung und  Geschichte
des Schmelzkäses.

Vom 2. April bis 29. Oktober 2017 ist das Milchwirtschaftliche Museum in Kiesen
wieder geöffnet.

Milchwirtschaftliches Museum Kiesen
Das kleine Museum bietet zudem viel Interessantes über die Geschichte der
Käsereien: Eine alte Käseküche zeigt die Produktionsbedingungen vor
200 Jahren, ein Video zeigt auf spannende Art und Weise die Entstehung
und Herstellung von Emmentalerkäse, Gegenstände und Bilder visualisieren
den Beginn der gewerblichen Käseherstellung. Ursprünglich wurde in der
Schweiz nur auf den Alpen Käse hergestellt. Erst um 1815 nahm in Kiesen BE
die erste genossenschaftlich organisierte Dorfkäserei für Emmentaler ihren
Betrieb auf. Die kleine Käserei war bis gegen Ende des neunzehnten
Jahrhunderts in Betrieb und wurde 1974 zum Museum umgestaltet. Das
Milchwirtschaftliche Museum Kiesen umfasst zwei kleine, unter Denkmalschutz
stehende Gebäude. Im Riegelhaus sind zwei Räume für Wechselausstellungen
eingerichtet.

The Dairy Museum
Before the 20th century it was believed that cheese could only be made in
the Alpine regions. After 1800, people also started making Emmental in
the lower valleys of Switzerland. The museum contains the very first cheese
dairy, built 1815 in a valley in the Canton of Berne. It is preserved in its
original state.

Geschichte

Milchwirtschaftliche Sammlung Museum Kiesen